Als Initiator hatte Lothar Prack im Jahr 1988 den TCF mit den Gründern Dr. Stefan Findeiß, Ferdl Klettner, Rudolf Luitpold, Max Rauffer sen. , Thomas Ruppenthal und Fritz Waldhier ins Leben gerufen.

Der Bau der Tennisplätze begann im Mai 1992 und wurden im Juli 1993 eingeweiht.

 

Als Versammlungsort und Geräteraum dienten damals bis zum Bau des Clubheimes als Zwischenlösung zwei Bauwagen der Fa. Brunnhuber&Gross, bis dann im Juni 1996 mit dem Bau des Clubheimes begonnen wurde. Im Nachhinein kann man sagen, dass "die Zeit in den Bauwagen" zu den bisher schönsten in der Geschichte des TCF gehört.

 

 

Der Bau des Clubheimes wäre sicher nicht möglich gewesen, wenn nicht so viele Stunden in Eigenleistung erbracht worden wären. Hier sind ganz besonders Manni Lienert und Peter Sifferlinger hervorzuheben, die ihre gesamte Freizeit für den Bau des Clubheimes eisetzten und denen deshalb ein ganz besonder Dank auszusprechen ist. Ebenso gilt den sehr großzügigen Sponsoren, wie Fa. Schaller, Fa. Astner Hausham, Fa. Brunnhuber&Gross, der Gemeinde Fischbachau und nicht zuletzt der Kreissparkasse Miesbach ein besonderer Dank, die den Club mit sehr großzügigen Spenden unterstützt hatten und den Bau erst ermöglichten.

Im September 1998 wude dann das neue Clubheim an der Badstraße mit einer tollen Feier eingweiht und zugleich das 10jährige Bestehen des TCF begangen.

Der Bau des Clubheimes wäre sicher nicht möglich gewesen, wenn nicht so viele Stunden in Eigenleistung erbracht worden wären. Hier sind ganz besonders Manni Lienert und Peter Sifferlinger hervorzuheben, die ihre gesamte Freizeit für den Bau des Clubheimes eisetzten und denen deshalb ein ganz besonder Dank auszusprechen ist. Ebenso gilt den sehr großzügigen Sponsoren, wie Fa. Schaller, Fa. Astner Hausham, Fa. Brunnhuber&Gross, der Gemeinde Fischbachau und nicht zuletzt der Kreissparkasse Miesbach ein besonderer Dank, die den Club mit sehr großzügigen Spenden unterstützt hatten und den Bau erst ermöglichten.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC-Fischbachau